Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Tagungszentrum Bernhäuser Forst

Stiftungsabend

Literarischer-Musikalischer Abend

Die Anzahl der möglichen Teilnehmenden ist erreicht, somit ist leider keine Anmeldung mehr möglich.



Die EJW-Stiftung Jugend.Bibel.Bildung lädt die Freunde und Förderer des EJW und Interessierte herzlich ein zum 2. literarisch-musikalischen Abend im Tagungszentrum Bernhäuser Forst:


Im Mittelpunkt des zweiten literarisch-musikalischen Abends steht Aeham Ahmad. 1988 kommt er in einem Vorort von Damaskus zur Welt. Seine Eltern, palästinensische Flüchtlinge, fördern sein musikalisches Talent und so studiert er später in Homs Musikpädagogik.

2013 tobt in Syrien der Bürgerkrieg, sein Heimatort wird vollständig abgeriegelt. Viele Menschen verhungern. Aeham Ahmad wird von einem Granatsplitter an der rechten Hand getroffen, was eine Karriere als Konzertpianist verwehrt. Er gibt jedoch nicht auf. Er lädt sein Klavier auf einen Rollwagen und spielt zwischen den Trümmern. Diese Bilder gehen um die Welt. Doch dann verbrennt der IS das Klavier vor seinen Augen. Ihm bleibt nur die Flucht. Über die Balkanroute kommt er nach Deutschland.

Unzählige Konzerte hat er seither im In- und Ausland gegeben. 2015 erhält er von der Stadt Bonn den Beethovenpreis für Menschenrechte, Frieden, Freiheit, Armutsbekämpfung und Inklusion.

 

Aeham Ahmad konzertiert im Rahmen des Abends mit Klavier und Gesang.

Alma Grüßhaber wird dazu aus seinem autobiographischen Buch „Und die Vögel werden singen“ lesen.

 

 

ABENDSEGEN

Cornelius Kuttler, Leiter des EJW, wird den Abend mit einer geistlichen Perspektive beschließen.


Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist und und dass Sie einen 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) vorlegen müssen. Wir müssen uns leider vorbehalten, aufgrund der dann geltenden Regelungen, weniger Personen für den Abend zuzulassen.

Unterlagen / Download