Evangelisches Jugendwerk in Württemberg,

Beziehungsweise Online 2022

Deine Jugendarbeit konsequent von Gott und Menschen her gestalten

avel_chuklanov_unsplash
Derzeit wird besonders spürbar, wie wichtig Gemeinschaft und Beziehungen für uns Menschen sind. Das merken wir ganz besonders auch aktuell in unserer Jugendarbeit.

Mit „Beziehungsweise Jugendarbeit gestalten“ wollen wir uns miteinander auf den Weg machen und uns ein Jahr challengen, Jugendarbeit konsequent beziehungsorientiert zu gestalten. Auf diesem Weg gibt es acht Treffpunkte. Ein Jahr scheint lang zu sein – ist es auch – und es ist doch kurz, weil Beziehungen immer Zeit brauchen und Achtsamkeit.

Beziehung mit Gott und Menschen suchen, ist der Herzschlag unseres Auftrags und diesem wollen wir folgen.

Sei herzlich willkommen.

• 18.3. –> 9-10.30 Uhr, Zoom: Aus Beziehungen mit Gott heraus leben und arbeiten & die Hoffnungsbotschaft von Jesus über Beziehungen ausbreiten
• 1.4. -> 9-10 Uhr, Zoom: Q&A
• 29.4. -> 9.-10.30 Uhr, Zoom: Im Gebet Gottes Gegenwart für dich und andere suchen & Menschen im Glauben und Leben fördern
• 13.5. -> 9-10 Uhr, Zoom: Q&A
• 1.7. -> 9-11.30 Uhr, real: Brunch-Beziehungs-Zeit: Miteinander Glaube und Leben teilen (EJW-Landesstelle, Stuttgart-Vaihingen)
• 16.9. -> 9-10.30 Uhr, Zoom: Gott- und Beziehungsbewusst in deinen Herbst
• 21.10. -> 9-10.30 Uhr, Zoom: Mit Gott verwurzelt bleiben und Himmelsperspektive erblicken
• 25.11. -> 9-10.30 Uhr, Zoom: Feiern, was sich gezeigt und was wir erlebt haben
Verpflegung

Brunch am 1.7.22

Anreise

privat

Sonstige Leistungen

Beziehungsweise Journal

Tobias Kenntner

Landesjugendreferent Digitales Lernen, global local, Konfi 
Tobi arbeitet zur Zeit als Digital Learning Designer im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg.
Gott lieben und Menschen lieben sind seine Leidenschaft. Er glaubt an Ermutigung und Bewegung im Leben von Menschen. Tobi liebt guten Kaffee, um die Welt reisen – und er liebt, wie Gott ihn liebt.

Christoph Schneider

Landesjugendreferent
Christoph ist Landesjugendreferent für die Young Life Beziehungsinitiative im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg. Die Initiative hat das Ziel, die Beziehungen zu Menschen und mit Gott überall in der Jugendarbeit neu bewusst zu machen und zu stärken. Er liebt es, nah bei Gott und nah bei den Menschen zu sein und der Digitalisierung analog zu begegnen und schreibt alles Mögliche in seine Notizbücher.