Projekt FAMILIEN STÄRKEN Evang. Landeskirche,

Born for More und Global Local

Neue Ansätze zur interkulturellen Öffnung

Born for More und Global Local - zwei neue Ansätze zur interkulturellen Öffnung in Kirchengemeinden und CVJMs

Wir leben in Deutschland in einer Migrationsgesellschaft. Diese Realität wird bei jungen Menschen besonders deutlich. Laut dem Migrationsbericht 2019 haben rund 30% der unter 14-Jährigen einen Migrationshintergrund, in einigen westdeutschen Ballungsgebieten ist ihr Anteil noch deutlich größer. Eine sorgfältige Auseinandersetzung mit Interkulturalität (und Interreligiosität) ist in Kirche und Gemeinde deswegen unumgänglich.


In diesem Workshop werden ganz praktisch zwei neue Ansätze für eine interkulturelle Öffnung in Kirchengemeinden und CVJMs vorgestellt und Möglichkeit zum Austausch geboten.


Weitere Infos auch unter www.bornformore.de und www.globallocal.de


Referent:in:

Barbara Matt, ejw-Landesreferentin für global local

Yasin Adigüzel, ejw-Landesreferent für interkulturelle Öffnung


Das Seminar findet online statt, die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail.

Alle Veranstaltungen unserer FAMILIENWOCHE finden Sie unter www.familienwoche2021.de
Preis

Unser Online-Seminar ist für Sie kostenlos.