Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, CVJM Stuttgart

Inspirationstag Familienarbeit

Inspiration. Austausch. Motivation

Ein Tag für Ehren- und Hauptamtliche in der Familienarbeit und solche, die aktiv werden wollen.
Lass Dich inspirieren, zum Anpacken motivieren und nimm Praktisches für deine Arbeit in der Gemeinde, im CVJM und im Jugendwerk mit.

Was dich erwartet:

9:30 – 10:00 Uhr
// Ankommen // Kaffee // Brezel

10:00 – 11:00 Uhr
// Referat // Paula Lichtenberger // Familie(n) Leben heute

11:00 – 12:00 Uhr
// good practice // entdecke spannende Formate

12:00 – 14:00 Uhr
// Mittagessen // Begegnungszeit // Mittagslochkino

14:00 – 15.45 Uhr
// Workshops // Konkretes zum Mitnehmen und Umsetzen
Bei der Anmeldung kannst du zwei Workshops auswählen.

15.45 – 16.00 Uhr
// Abschluss // Musik // Segen

Barhocker-Musik // Heidi Frank

Ort
// CVJM-Haus Stuttgart, Büchsenstr. 37 (Haltestelle Stadtmitte / Parken: Hofdienergarage)

Verpflegung inklusive

Veranstalter: EJW und Projekt Familien stärken

Workshoprunde 1 14:15 - 15:00

Familien-Mutmach-Tag
Der Familien-Mutmach-Tag (FMT) ist ein Angebot, der Familien ermutigt und bei dem beziehungsstärkende Prinzipien mit allen Sinnen als Team erlebbar werden! Bei diesem Konzept werden Familien motiviert und inspiriert in ihre Familienbeziehungen im Alltag zu investieren. Hier wird das Konzept vorgestellt und praktische Einblicke gegeben.

Joy-Isabel und Fabian Stein (FMT Trainer)
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Apfelfest
Gemeinsam mit anderen Familien Äpfel sammeln, waschen, kleinschneiden, häckseln und zu Saft pressen. Hier braucht es viele Hände und vollen Körpereinsatz. Mit Hilfe von ausschließlich handbetriebenen Geräten gelingt ein absolut leckerer Apfelsaft. Nebenher Picknick auf der Obstbaumwiese mit Kuchen, Kaffee und natürlich Saft. Der ideale Familiennachmittag im Herbst.

Simon Schreiber
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Familien-Wege
Dem Glauben Beine machen – dieses Motto, was auch der Titel eines wunderbaren Praxisbuches ist, hat mich in der letzten Zeit intensiver beschäftigt. Familien wollen raus in die Natur – nicht nur in Zeiten von Corona, aber jetzt wohl besonders. „Draußen-Wege“,“ Actionbound-Rallyes“, Mottowege und Pilgertouren für Familien sind voll im Trend. Das können wir als Gemeinden in der Arbeit mit Familien nutzen. Aber wie geht das? Wer kann alles angesprochen werden so einen Weg mit zu entwickeln? Wie bringe ich da etwas für eine bunte Altersgruppe zusammen? Diakon Hendrik Lohse nimmt dich bei diesem Workshop mit auf eine kleine Reise.

Hendrik Lohse
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Neue Mitmachlieder für die ganze Familie
Hast du Lust Gott kreativ zu feiern? In diesem Workshop geht es um Spaß und Musik im Gottesdienst. Wir experimentieren mit Bewegung, singen und Rhythmusinstrumenten und lernen dabei neue Lieder mit wertvollem Inhalt über Gott für die ganze Familie!


Elvira Lang (Musikcoach für Kinder- und Familienlieder)
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Christliche Rituale für den Familienalltag
Gute Rituale stärken Kinder und sie stärken Familien. Unsere Familienarbeit rechnet genau damit und fördert Familien in ihrer rituellen Kompetenz. Wie das praktisch aussehen kann, zeigen wir anhand eines Osterangebots, das wir den Familien am Ort hier gemacht haben.

Simone Reichert
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Kirche Kunterbunt
Kirche Kunterbunt ist frech und wild und wundervoll. Das Konzept ist eine neue Ausdrucksform von Kirche vor allem für junge Familien, die bisher keinen oder wenig Kontakt zur Gemeinde haben. Durch kreative Zugänge zum Glauben, fröhliche Tischgemeinschaft, gemeinsames Feiern und eine Willkommenskultur soll ein neues Beziehungsnetzwerk entstehen.

Simone Schreiber ("anders feiern" Bad Urach)


Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Familiendings
Unser „familiendings“ ist auf dem Papier der klassischen kirchengemeindlichen Familienarbeit zum Verwechseln ähnlich, aber hinter den Kulissen hat sich ein sehnsuchtsvolles Team dem Traum verschrieben, eine Plattform zu schaffen für alle Familien am Ort. Wir nehmen euch gern mit auf diesen Weg, der uns vom Familienforum über die Teambildung bis hin zum Erarbeiten eines kreativen, niedrigschwelligen und offenen Programms führte.

Christopher Reichert


Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Freizeiten für Familien günstig organisieren - ein kleiner Leitfaden
Was ist das besondere und was sind die Herausforderungen an Freizeiten mit Familien? Wir geben Praxiserfahrungen weiter, wie Familienfreizeiten für möglichst alle finanzierbar gestaltet werden können.

Ann-Kathrin Hartter


Teilnehmer: keine Altersbeschränkung

Workshoprunde 2 15:00 - 15:45

Familien-Mutmach-Tag
Der Familien-Mutmach-Tag (FMT) ist ein Angebot, der Familien ermutigt und bei dem beziehungsstärkende Prinzipien mit allen Sinnen als Team erlebbar werden! Bei diesem Konzept werden Familien motiviert und inspiriert in ihre Familienbeziehungen im Alltag zu investieren. Hier wird das Konzept vorgestellt und praktische Einblicke gegeben.

Joy-Isabel & Fabian Stein (FMT Trainer)
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Apfelfest
Gemeinsam mit anderen Familien Äpfel sammeln, waschen, kleinschneiden, häckseln und zu Saft pressen. Hier braucht es viele Hände und vollen Körpereinsatz. Mit Hilfe von ausschließlich handbetriebenen Geräten gelingt ein absolut leckerer Apfelsaft. Nebenher Picknick auf der Obstbaumwiese mit Kuchen, Kaffee und natürlich Saft. Der ideale Familiennachmittag im Herbst.

Simon Schreiber
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Familien-Wege

Dem Glauben Beine machen – dieses Motto, was auch der Titel eines wunderbaren Praxisbuches ist, hat mich in der letzten Zeit intensiver beschäftigt. Familien wollen raus in die Natur – nicht nur in Zeiten von Corona, aber jetzt wohl besonders. „Draußen-Wege“,“ Actionbound-Rallyes“, Mottowege und Pilgertouren für Familien sind voll im Trend. Das können wir als Gemeinden in der Arbeit mit Familien nutzen. Aber wie geht das? Wer kann alles angesprochen werden so einen Weg mit zu entwickeln? Wie bringe ich da etwas für eine bunte Altersgruppe zusammen? Diakon Hendrik Lohse nimmt dich bei diesem Workshop mit auf eine kleine Reise.


Hendrik Lohse
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Neue Mitmachlieder für die ganze Familie
Hast du Lust Gott kreativ zu feiern? In diesem Workshop geht es um Spaß und Musik im Gottesdienst. Wir experimentieren mit Bewegung, singen und Rhythmusinstrumenten und lernen dabei neue Lieder mit wertvollem Inhalt über Gott für die ganze Familie!

Elvira Lang (Musikcoach für Kinder- und Familienlieder)
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Christliche Rituale für den Familienalltag
Gute Rituale stärken Kinder und sie stärken Familien. Unsere Familienarbeit rechnet genau damit und fördert Familien in ihrer rituellen Kompetenz. Wie das praktisch aussehen kann, zeigen wir anhand eines Osterangebots, das wir den Familien am Ort hier gemacht haben.

Simone Reichert
Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Kirche Kunterbunt
Kirche Kunterbunt ist frech und wild und wundervoll. Das Konzept ist eine neue Ausdrucksform von Kirche vor allem für junge Familien, die bisher keinen oder wenig Kontakt zur Gemeinde haben. Durch kreative Zugänge zum Glauben, fröhliche Tischgemeinschaft, gemeinsames Feiern und eine Willkommenskultur soll ein neues Beziehungsnetzwerk entstehen.

Simone Schreiber ("anders feiern", Bad Urach)

Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Familiendings
Unser „familiendings“ ist auf dem Papier der klassischen kirchengemeindlichen Familienarbeit zum Verwechseln ähnlich, aber hinter den Kulissen hat sich ein sehnsuchtsvolles Team dem Traum verschrieben, eine Plattform zu schaffen für alle Familien am Ort. Wir nehmen euch gern mit auf diesen Weg, der uns vom Familienforum über die Teambildung bis hin zum Erarbeiten eines kreativen, niedrigschwelligen und offenen Programms führte.

Christopher Reichert


Teilnehmer: keine Altersbeschränkung
Freizeiten für Familien günstig organisieren - ein kleiner Leitfaden
Was ist das besondere und was sind die Herausforderungen an Freizeiten mit Familien? Wir geben Praxiserfahrungen weiter, wie Familienfreizeiten für möglichst alle finanzierbar gestaltet werden können.

Ann-Kathrin Hartter


Teilnehmer: keine Altersbeschränkung