Onlinekurs Hygiene Digital

Hygiene und Infektionsschutz in der Jugendverbandsarbeit
Hygiene und Infektionsschutz in der Jugendverbandsarbeit

Onlinekurs Hygiene Digital

Beschreibung
Hygieneschulungen f├╝r K├╝chen- und Freizeitteams geh├Âren zu den Qualit├Ątsstandards der Freizeitenarbeit. Wenn viele Menschen zusammenkommen, spielt die Beachtung von Hygieneregeln in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden eine wesentliche Rolle. Bei Hygiene Digital, das vom Evangelischen Jugendwerk in W├╝rttemberg und der Akademie der Jugendarbeit in Baden-W├╝rttemberg entwickelt wurde, k├Ânnen ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter:innen zeit- und ortsunabh├Ąngig teilnehmen und bekommen umfassende Informationen.

Gesetzliche Bestimmungen fordern eine konstante Sicherung der Lebensmittelhygiene und Infektionsschutz. Das Infektionsschutzgesetz (IFSG) verfolgt den Leitsatz (┬ž 3): ÔÇ×Pr├Ąvention durch Information und Aufkl├ĄrungÔÇť. Die Information und Aufkl├Ąrung der Allgemeinheit ├╝ber die Gefahren ├╝bertragbarer Krankheiten und die M├Âglichkeit zu deren Verh├╝tung sind eine ├Âffentliche Aufgabe. Angebote der Jugendarbeit finden im ├Âffentlichen Raum statt. Deshalb sind Verantwortliche und Mitarbeiter:innen verpflichtet, diese Regeln zu ber├╝cksichtigen. Damit verbunden ist die j├Ąhrlich dokumentierte Belehrung der Mitarbeiter:innen in den Bereichen Lebensmittelhygiene und Infektionsschutz.

Hygiene Digital erf├╝llt die rechtlichen Anforderungen zur Schulung nach ┬ž┬ž 33-36 und ┬ž 43 IFSG. Am Ende steht ein Protokoll ├╝ber die Belehrung. Grundlage ist die Vereinbarung zwischen dem Sozialministerium Baden-W├╝rttemberg, dem Landesgesundheitsamt beim Regierungspr├Ąsidium Stuttgart und dem Landesjugendring Baden-W├╝rttemberg vom 15.08.2008. Diejenigen, die bei mehr als drei Veranstaltungen pro Jahr in einer Gemeinschaftsverpflegung mitarbeiten, sind verpflichtet, die Erstbelehrung beim Gesundheitsamt zu besuchen.

Vorteile auf einen Blick:
ÔÇó Mitarbeiter: innen k├Ânnen den Onlinekurs zeit- und ortsunabh├Ąngig durchf├╝hren.
ÔÇó Bei Kontrollen durch die Lebensmittelbeh├Ârden dienen die Protokolle als Nachweis.
ÔÇó Speicherung und Versand des Protokolls in digitaler Form.
ÔÇó Unabh├Ąngiges Durchlaufen des Onlinekurses f├╝r die Mitarbeiter:innen, ohne pers├Ânlichen Aufwand f├╝r das Leitungsteam.
ÔÇó Rund um die Uhr verf├╝gbar.
ÔÇó Der Schulungsnachweis wird von der amtlichen ├ťberwachung anerkannt.
ÔÇó Die Teilnahme am Onlinekurs Hygiene Digital kann mit zwei Unterrichtseinheiten (Neu ab 03/2022) als Fortbildungsveranstaltung f├╝r Juleica-Inhaber:innen oder die Teilnehmer:innen, die eine Juleica beantragen wollen, angerechnet werden.

Der Link f├╝r die Lernplattform Digitales Lernen Kirche wird im Anschluss an die Anmeldung per E-Mail versandt. Die Onlineschulung kann dann jederzeit gestartet werden. F├╝r die Umsetzung des Kurses sollten ca. 30 Minuten eingeplant werden.

Gef├Ârdert durch die AKTION MENSCH

Kooperationspartner: EAT-Regional, Ev. Jugend auf dem Lande in W├╝rttemberg