Evang. Jugendwerk Bezirk Aalen,

JuleiCa-Crashkurs

Der JuleiCa-Crashkurs richtet sich an erfahrende Mitarbeitende in der Kinder-, Jugend- und Freizeitarbeit ab 17 Jahre.

Der JuleiCa-Crashkurs findet am 17., 18. und 24. April ganztägig (10 bis 18 Uhr) im Ferientagheim Leinroden statt. Das Angebot ist ohne Übernachtung.

Der JuleiCa-Crashkurs (alle drei Tage) berichtgt zur JuleiCa-Beantragung.

Wenn du eine JuleiCa hast und diese auffrischen musst, kannst du auch nur am 24. April teilnehmen. An diesem Tag werden Themen für eine JuleiCa-Verlängerung behandelt.


Die Inhalte im Überblick:

17. April u.a.:
  • Recht (DSGVO, Versicherung (vertiefend Personenschaden... + Meldung, Versicherungen - was greift wie und wann))
  • EJA- und CVJM-Struktur, persönliche Vorstellung BAK etc.
  • Glaubensbekenntnis Theorie, mein Glaubensbekenntnis


18. April u.a.:

  • Theorie Andacht, mit Kindern über Gott sprechen

  • Pädagogik

  • Nähe und Distanz/Umgang mit Kindeswohlgefährdung

  • Orga und Gruppenleitung


24. April (mögliche Themen):

  • DSGVO
  • Medienumgang
  • Nachhaltigkeit
  • Rechtliche Veränderungen
  • Ergänzungen zu bereits vorhandenen Themen (Schwerpunkte, Vertiefungen)
  • Sponsoring, Spenden
  • Freizeitpass
  • Versicherungen
  • Pädagogische Sondersituationen (z.B. Umgang mit Kindern mit Behinderungen, persönlichen Einschränkungen, Erkrankungen…)
  • Finanzen, Handkasse, Zuschüsse
  • Erlebnispädagogik

Verpflegung

Nur Mittagessen.

Anreise

FTH Leinroden Untere Gasse 23 73453 Abtsgmünd

Sonstige Leistungen

An- und Abreise erfolgt selbstständig. Für Getränke und Mittagessen ist gesorgt.

Preis

Personen, die nicht bei einem EJA-Angebot mitarbeiten und die nicht aus der ev. Jugendarbeit im Kirchenbezirk Aalen kommen, zahlen einen Umkostenbeitrag von 20 Euro. Für alle anderen Personen ist das Angebot kostenlos.

Unterlagen / Download