Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Haus der Musik und Begegnung

Chorleitungsseminar Gospel/Pop - Wochenende III 13.-15.11.2020

Mit Spaß und Know-How einen Chor begeistern!

Am Chorleitungsseminar Gospel/Pop Wochenende III können Sie nur teilnehmen wenn Sie bereits Fortgeschrittene/r sind oder am Chorleitungsseminar Gospel/Pop Wochenende I und Wochenende II 2020 teilgenommen haben.

Hast du dir schon einmal überlegt…
…selber einen Chor zu gründen?
…einen bestehenden Chor zu übernehmen?
…in die Chorleiter-Tätigkeit reinzuschnuppern?
…dich fundiert weiterzubilden in Fachrichtung Gospel/Pop?
…deine Kenntnisse aufzufrischen, neue Impulse für deinen Chor zu
bekommen, mit anderen Chorleitern Erfahrungen auszutauschen?
Dann bist du beim Chorleitungsseminar genau richtig!

Anfangende, Fortgeschrittene, Erfahrene – Newcomer, Ideen- suchende, Alte Hasen - Alle können voneinander profitieren und den eigenen Horizont erweitern in Gospel-/Pop-Chorleitung! Die Atmosphäre ist an Wochenenden einfach locker und ansteckend!

Wie sieht dein ideales Chorleitungsseminar aus?
Nach wie vor bauen die einzelnen Wochenenden aufeinander auf. Für Anfangende ist es deshalb natürlich sinnvoll, möglichst alle drei – mindestens aber zwei Wochenenden zu buchen. Für Fortgeschrittene kann es sich durchaus auch lohnen, an einem einzelnen Wochenende teilzunehmen, wobei man den eigenen Fortschritt natürlich nur bei mehreren Wochenenden erleben kann.

Die Themen…
…werden sich schwerpunktmäßig an den einzelnen Wochenenden etwas unterscheiden. So werden verschiedene informative Themen rund um die Chorarbeit angeboten. Bei Bedarf wird für Interessierte an mindestens einem Wochenende das Thema Kinderchorarbeit in Gospel und Pop angeboten werden.


Preise:

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet: Seminargebühren, Übernachtungen im 2-/3-Bett-Zimmer und Verpflegung - dies sind Festpreise. Ein Wochenende kostet 200,- EUR. Wer alle drei Wochenenden bucht, erhält bei der Buchung des dritten Wochenendes einen Rabatt von 50,- EUR.
Verpflegung

Ja

Unterbringung

in 2-/3-Bett-Zimmern (bitte Bettwäsche mitbringen)

Anreise

Eigenanreise

Hans-Martin Sauter

KMD Hans-Martin Sauter ist Referent für Popularmusik bei musikplus mit Schwerpunkt Chorarbeit, bekannt als Dirigent der Chortage und Mitherausgeber der „Chormappen“. Er leitet den LAKI-PopChor (Landeskirchlicher Pop-Chor im Evang. Jugendwerk in Württemberg) und hat schon bei zahlreichen Projekten, (u.a. mit dem Oslo Gospel Choir, Gospelkirchentage 2010 und 2012, Leiter des German Gospel Choir, Chortage in Ludwigsburg und Ulm) bewiesen, dass er zu den gefragtesten Gospelchorleitern Deutschlands zählt. Als christlicher Popularmusiker und Chorleiter, Komponist, Arrangeur, Live- und Studiomusiker hat Hans-Martin Sauter die Chor-Szene in Deutschland nachhaltig geprägt, ihm wurde 2013 der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen. Studium Orchestermusik und Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Düsseldorf mit Hauptfach Oboe, Nebenfach Orgel und Chorleitung, Lehrer an den Musikschulen Heilbronn und Neckarsulm, leitet die Musik bei den "Nachteulen-Gottesdiensten" in der Friedenskirche Ludwigsburg, ist Oboist bei verschiedenen Orchestern und Konzerten und Keyboarder der christlichen Band „Heralds“.