Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Haus der Besinnung Betberg

Stille Tage für Hauptamtliche 2020

Stille ist rar geworden in unserer lauten Welt. Doch ohne Stille im eigenen Leben ist es schwer, bei sich zu sein und die leise Stimme Gottes zu hören. Deshalb lohnt es sich, nach Stille zu suchen. Wer sie findet, hat einen Schatz entdeckt.

Seit einigen Jahren nutzen Hauptamtliche aus Württemberg die besonderen Gegebenheiten des Hauses der Besinnung im Markgräfler Land. Mitten im kleinen malerischen Ort Betberg, umgeben von Weinbergen in einer wunderschönen Landschaft, liegt das Gästehaus. Ein kleines Team um Hanspeter Wolfsberger hat es sich zur Aufgabe gemacht, alles zu tun, dass Gäste sich wohlfühlen und in die Stille vor Gott finden.
Bei diesem Angebot sind auch jene willkommen, die noch wenig Vorerfahrung mit Stille und Schweigen mitbringen.

Elemente sind: Impulse zur Gestaltung der Stille und des Betens, Tagzeitengebete, Feier des Heiligen Abendmahls, Gesprächsangebot, Austausch in der Gruppe, Zeiten (auch Mahlzeiten) des Schweigens.
Unterbringung in Einzelzimmern (Etagenduschen).

Leitung: Helmut Häußler, EJW Personalreferent für Jugendreferenten/innen
Referent: Hanspeter Wolfsberger, Pfr. i. R., Leiter des Hauses der Besinnung

Verpflegung

Vollverpflegung

Unterbringung

Einzelzimmer

Anreise

Privat

Helmut Häußler

Personalreferent für Jugendreferentinnen/Jugendreferenten, Werks- und Personalbereich

Hanspeter Wolfsberger

Pfr. i. R., Leiter des Hauses der Besinnung