Kirche in Freizeit und Tourismus,

FT Pilgerbegleiter QU 2019 N

Ausbildung in 3 Modulen

Sie möchten gerne für Pilgergruppen und Pilger ein- oder mehrtägige Reisen planen und durchführen?

Pilger brechen mit einer Sehnsucht im Herzen auf. Die Motive sind unterschiedlich: Lebensübergänge, die es zu bewältigen gilt, Abenteuerlust oder anstehende Veränderungen bringen die Menschen zum Pilgern. Doch nicht alle haben die Möglichkeit, sich für längere Zeit allein auf den Weg zu machen. Bei geführten Pilgerwanderungen und spirituellen Reisen werden Menschen unterwegs begleitet. Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter arbeiten mit biographischen und spirituellen Impulsen. Durch die Herausforderungen des Pilgerweges entsteht in der Gruppe eine verbindende Weggemeinschaft. Herbergserfahrungen, Wegimpulse und gemeinsame Gespräche, aber auch die Erfahrung von Stille, sowie das intensive Erleben von Gottes Schöpfung, verhelfen den Menschen, neu staunen zu können.

Diese Prozesse können Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter anregen.
 

Modul 1
2.-5.Mai 2019
 

Grundlagen

Übernachtung Landhaus Mast, Eulengrundweg 27, 72270 Baiersbronn-Mitteltal, Tagungsort Evang. Gemeindehaus Mitteltal

Beginn Do, 2. Mai 2019, 14:00 Uhr

Abschluss So, 5. Mai 2019, nach dem Mittagessen

Inhalte Spiritualität des Pilgerns, Motivation, Selbstverständnis und Aufgaben des Pilgerbegleiters Planung eines Pilgerweges mit Gruppen Gemeinsame Vorbereitung eines Pilgerweges

für das 2. Modul Aufgabe (nach dem Modul:) Vorbereitung eines Pilgerwegabschnittes mit Weg-Impulsen in einer Kleingruppe.

Leitung Patrick Krieg und Jürgen Rist

 

Modul 2
11. - 14. Juli 2019
 

Praxistage Jakobsweg

Pilgerwanderung Neckartailfingen – Frommenhausen, Treffpunkt 11. Juli 2019, 13:30 Uhr, Martinskirche in Neckartailfingen

1. ÜN Landgasthof Waldheim in Rübgarten

2. ÜN Hotel Lamm in Unterjesingen

3. ÜN Württemberger Hof in Rottenburg a.N.

Abschluss So, 14. Juli 2019, nach dem Mittagessen in der Pilgerherberge Frommenhausen

Inhalte Praktisches Einüben im Begleiten von Pilgern. Die Teilnehmenden gestalten und erleben besinnliche Stationen und Wegimpulse. Mit einer Gruppe unterwegs: Erlebnisschwerpunkte, Gruppenprozesse erkennen und gestalten, Tägliche Reflexion der Wegabschnitte sowie thematische Vertiefung.
Aufgabenstellung für Modul 3

Aufgabe (nach dem Modul:) Erarbeitung einer Ausschreibung für ein Pilgerprojekt.

Leitung Achim Brodback und Jürgen Rist

 

Modul 3
20. - 22. September 2019
 

Umsetzung in die Praxis

Ort Kloster Maria Hilf Bühl, 77815 Bühl

Beginn Fr, 20. September 2019, 14 Uhr

Abschluss So, 22. September 2019, nach dem Mittagessen

Inhalte Eine eigene Reise gestalten, Planung und Entwicklung von Pilgerwanderungen, Ausschreibung von Pilgerangeboten, Rechts- und Versicherungsfragen, Seelsorgerliche Begleitung, Abschlussreflexion, Zertifikationsübergabe und Segnungsgottesdienst.

Leitung Helga Klär und Jürgen Rist 

 

Verpflegung

Vollverpflegung / bis auf 3x Abendessen

Anreise

Eigene Anreise zu den Startpunkten der drei Modul-Einheiten, wir starten pünktlich.

Reiseunterlagen

Infobrief und Kursunterlagen

Sonstige Leistungen

Die Anzahl von EZ und DZ werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Jürgen Rist

Diakon, Dipl.-Sozialpädagoge, Evang. Landeskirche Württemberg 
seit mehr als 12 Jahren als Leiter von Pilgergruppen auf Pilgerwegen unterwegs

Achim Brodback

Hauptamtlicher Mitarbeiter Kirche im Nationalpark Schwarzwald,

Evang. Pfarrer in Oppenau/Renchtal

Helga Klär

Sprecherin und Hauptamtliche Mitarbeiterin Kirche im Nationalpark Schwarzwald,

Gemeindereferentin Kath. Kirchengemeinde Achertal St. Nikolaus

Patrick Krieg

Mitarbeiter Kirche im Nationalpark Schwarzwald,
Dekanatsreferent Kath. Dekanat Baden-Baden

Preis

Pro Person Doppelzimmer 530,00€, Einzelzimmer 635,00€