Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Stuttgart

Internationaler Kochabend

Themenland Eritrea

Essen verbindet – weltweit! Nicht nur bei uns im Schwabenländle, überall auf der Welt wird gerne gegessen. Essen verbindet – und gemeinsam Kochen noch viel mehr. Seit 2014 richten wir im EJW-Weltdienst unregelmäßig Internationale Kochabende aus.


Dieses Mal laden wir zu einer kulinarischen Reise nach Eritrea ein. Eritrea ist ein kleines afrikanisches Land am Horn von Afrika. Das Land war in seiner Geschichte oft in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt und hat Unterdrückung erleiden müssen. In der Folge sind Hunderttausende Menschen geflohen.


Wir wollen die Koch- und Esskultur kennenlernen, riechen, schmecken, den gebürtigen Eritreerinnen aus der eritreischen Gemeinde Stuttgart bei der Zubereitung über die Schultern schauen, selbst mitanpacken, neues ausprobieren und dann natürlich auch gemeinsam essen und die Gemeinschaft genießen. Es wird genügend Zeit für nette Gespräche geben.


Euch erwartet ein toller Abend mit aktuellen News aus unserem Partnerland Eritrea, du kannst Land und Leute etwas näher kennenlernen und vor allem auch leckere Kreationen der eritreischen Küche mit allen Sinnen genießen.


Das EJW hat seit den 1990er Jahren eine enge Partnerschaft mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Eritrea. Zu dieser Kirche gehören vier aktive Posaunenchöre, viele engagierte Kinder-, Jugend- und Bibelgruppen und glaubensstärkende Projekte. Die 30 Gemeinden wachsen, ihre Gottesdienste sind sehr gut besucht. Die Kirche betreibt etliche vorbildliche Sozialprojekte wie Gehörlosenschulen, Krankenstationen und ein Mädcheninternat. Der EJW-Weltdienst unterstützt zusammen mit der Posaunenarbeit im EJW den

Aufbau der Jugendarbeit mit Schwerpunkt Mitarbeiterschulungen sowie die Posaunenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Eritrea.

Verpflegung

Gemeinsam Kochen - gemeinsam Schlemmen...

Anreise

Privat Genaue Angaben zum Ort versenden wir eine Woche vor dem Kochabend per Mail.

Preis

Wir bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten.