Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, EJW-Tagungszentrum Bernhäuser Forst

Studientage 2018

Für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten

Studientag prokids
Studientag prokids
Die Studientage bestehen aus den folgenden drei Tagen:
Montag, 08.10.2018   Forum für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten
Dienstag, 09.10.2018

 Und der stellte sie in die Mitte...
 Motivation und Ideen für die Arbeit mit Kindern
Mittwoch, 10.10.2018       
 Beziehung leben

Programm:

Montag, 08.10.2018
Forum für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten


Ablauf:
10:00 Uhr Anreise, Brezelfrühstück
10:30 Uhr


Begrüßung und Andacht
Begrüßung der Gäste
Protokoll des Forums vom 05.03.2018
11:00 Uhr




Berichte:
- Vorsitzender des JRA, Jan Bechle
- Werks- und Personalbereich, Helmut Häußler
- Elvira Feil-Götz, Referatsleitung 2.3 OKR
- LakiMAV, Gerhard Uzelmaier
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Arbeitshilfe „Zeit haben“
14:30 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Treffen der Schulgemeinschaften
16:00 Uhr Rückmeldungen aus den Schulgemeinschaften
16:30 Uhr Berichte und Anträge
16:45 Uhr Informationen der Landesleitung
17:45 Uhr Ende des Forums


Dienstag, 09.10.2018:
Und er stellte sie in die Mitte…
Motivationen und Ideen für die Arbeit mit Kindern

Die Arbeit mit Kindern ist zahlenmäßig der größte Bereich im EJW. In ihm werden die gesellschaftlichen Entwicklungen für die Kinder und Jugendarbeit spürbar. Die Herausforderungen der Arbeit mit Kindern sind daher die Herausforderungen der gesamten Kinder und Jugendarbeit. An diesem Studientag wollen wir uns die aktuelle Situation der Kinder beleuchten, Themen benennen und gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen.

Ablauf:

08:00 Uhr Morgengebet (optional)
09:00 Uhr Begrüßung / geistlicher Impuls
09:20 Uhr Impulsreferat: Kinder heute
10:15 Uhr Pause
10:45 Uhr

Und er stellte sie in die Mitte…-
Biblisch-theologische Impulse zu Kindern und Glauben
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Markt der Möglichkeiten
15:30 Uhr Kaffeepause
16:00 Uhr Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern
17:30 Uhr Ende

Dieser Studientag wurde vorbereitet von:

Michael Hummel, Rüdiger Englert, Antje Metzger, Markus Röcker, Tobias Wagner


Mittwoch, 10.10.2018:
Beziehungen leben

Fragt man Jugendliche, weshalb sie in der Evangelischen Jugendarbeit sind, erhält man in der Regel folgende Antworten: „…weil da Freunde von mir dabei sind… weil ich die Mitarbeiter toll finde … weil Jesus mich fasziniert …weil ich eine Erfahrung mit dem Gott gemacht habe, der in der Bibel beschrieben wird.“
In den Antworten wird deutlich: Es geht Jugendlichen um Beziehungen. Beziehungen zu anderen Menschen und um die Beziehung zu Gott.

Keine allzu revolutionäre Erkenntnis könnte man meinen. Waren doch über Generationen hinweg die gelebten Beziehungen zwischen Mitarbeitenden und Jugendlichen das große Pfund der Evangelischen Jugendarbeit. In Beziehungen werden Kinder und Jugendliche gesehen, sie werden in ihrer Person und in ihren Lebenswelten wahrgenommen. Beziehungen bieten Vertrauen, Orientierung und eröffnen Möglichkeiten.

Welcher Reichtum ist über die letzten Jahre mit starken Programmen, detaillierten Aufgabenbeschreibungen, Zielvereinbarungen und Projektanforderungen entstanden.
Durch verändernde Rahmenbedingungen verschoben sich dabei manchmal die Akzente unseres Arbeitens und die Frage stellt sich: Welchen Stellenwert haben Beziehungen (noch) in unseren Stellenbeschreibungen? Welchen Freiraum haben wir um Freundschaften mit jungen Menschen zu entwickeln? Welche Rolle spielt unsere Beziehung mit Gott in unserem Arbeitsalltag?

Der Studientag „Beziehungen leben“ will ermutigen beziehungsorientierte Haltungen in der Jugendarbeit neu in den Blick zu nehmen und zu fördern.
Der Vormittag wird Beziehungsorientierung in der Jugendarbeit von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Der Nachmittag möchte durch interessante Praxis-Workshops dazu ermuntern Beziehungsgeschehen in der eigenen Jugendarbeit zu gestalten und weiter zu entwickeln. Die Workshopthemen werden Anfang September veröffentlicht und man kann sich dann vor Ort in Workshoplisten eintragen. Eingebettet ist der Studientag in Beziehungszeiten mit unserem guten Gott.

Ablauf:
08:00 Uhr Morgengebet (optional)
09:00 Uhr Beziehungszeit mit Gott - Ankommen
10:00 Uhr Impulsreferat mit Austausch
11:30 Uhr Zeit in Kleingruppen
12:30 Uhr Mittagessen
13:45 Uhr Workshoprunde 1
14:30 Uhr Kaffeepause
14:45 Uhr Workshoprunde 2
15:40 Uhr Beziehungszeit mit Gott - Gehen
16:00 Uhr Ende

Wir freuen uns auf dich.
Stephanie Schwarz, Tobias Kenntner und Christoph Schneider
 
Unterbringung

Nur in Doppel-/Mehrbettzimmern und bei Teilnahme der gesamten Studientage