Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Liedbegleitung mit der Gitarre - Aufbauseminar

Akkorde, Rhythmen, Tipps und Tricks

Es hat seinen guten Grund, dass die Gitarre so gefragt ist: Bei der Liedbegleitung, beim gemeinsamen Singen im Jugendkreis und in der Gemeinde ist sie nach wie vor das bevorzugte Instrument – zwischen Lagerfeuer und Bühnenauftritt mit der Band ist sie bei vielen Gelegenheiten universal einsetzbar. Die Gitarre ist flexibel, leicht zu transportieren und funktioniert auch ohne Strom – einfach „unplugged“. Und sie verbindet zwei wichtige Eigenschaften in sich: Sie ist Harmonie- und Rhythmus-Instrument in einem. Mit diesem Teagesseminar bietet sich eine tolle Gelegenheit für alle, denen einfache Grundlagen an der (akustischen) Gitarre bereits vertraut sind und die gerne weiterkommen möchten. Manche sind sich vielleicht noch etwas unsicher, andere wollen möglicherweise „wieder einsteigen“, wieder andere haben schon einiges drauf. Auf jeden Fall können hier die eigenen Grundkenntnisse und der spielerische Horizont erweitert werden. Individuell abgestimmt werden verschiedene Themen angeboten (u.a. Liedbegleitung, moderne Grooves, Pop-Akkorde)

Diese Vorkenntnisse sind empfehlenswert:

  • die “normalen” offenen Akkorde
  • Barréakkorde: F, Hm, C#m, F#m
  • verschiedene Rhythmen zum Begleiten

Gitarre und Kapodaster sollten möglichst mitgebracht werden.

Verpflegung

Kalte Getränke

Heiko Koengeter

hat Popularmusik studiert und arbeitet als Gitarrist und Produzent. In seiner vielfältigen Konzerttätigkeit hat er bisher u. a. mit Allee der Kosmonuaten, Mischa Marin, Daniel Harter, Crushead, Baff, Willow Creek u.v.a gespielt. Im eigenen Studio produziert er für verschiedene Künstler. Als Dozent hält er regelmäßig Seminare zu einer breiten Palette popularmusikalischer Themen Gitarrenworkshops, Songwriting, Band-Coaching oder Harmonielehre. Weitere Infos unter www.believing.de

Hier stellt sich Heiko Koengeter kurz vor>>